Ernährung, Konsum, Mobilität

Auch die Pfadfinder sind dabei

Heute in drei Wochen beginnt die Fastenzeit und mit ihr die zweite Auflage der CO2-Fastenstaffel.  Mit dabei eine 90 köpfige Pfadfindergruppe aus Bayreuth: Ihr CO2-Fasten-Vorsatz: „Als PfadfinderIn lebe ich einfach und umweltbewusst“ – diesem Pfadfindergesetz möchten wir uns in dieser Fastenzeit annehmen.  Unser Vorhaben: Alle Aktionen und Fahrten während der Fastenzeit so klimaneutral wie möglich zu veranstalten. Was 2017 als ein Selbstversuch von rund 25 Klimaschutzmanager*innen aus der Europäischen Metropolregion Nürnberg begann, geht im Jahr 2018 in die zweite Runde:  Der Versuch, während der Fastenzeit im Alltag möglichst wenige CO2-Emissionen zu verursachen. Die Teilnehmer*innen werden dann auf dieser Website über Erlebnisse, Erfolge und Hürden berichten. In diesem Jahr werden nicht mehr nur Expert*innen aus den Klimaschutzmanagements, sondern auch andere Menschen aus unterschiedlichsten Lebensbereichen dabei sein.

Die neuen Teilnehmer werden wir hier  in den nächsten Wochen nach und nach vorstellen.

gesa-mit-Logo-Schild-web